Claudia von Schilling Preises 2017


Die Claudia von Schilling Foundation for Breast Cancer Research Germany, Hannover, verleiht auch in diesem Jahr den mit 20.000 € dotierten Claudia von Schilling Preis.

 



Ausschreibung des
Claudia von Schilling Preises 2017
20.000 €

Die Claudia von Schilling Foundation for Breast Cancer Research Germany, Hannover, verleiht auch in diesem Jahr den mit 20.000 € dotierten Claudia von Schilling Preis.


Der Preis belohnt hervorragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Brustkrebsforschung – unter Einschluss therapeutischer Verfahren - , kann aber auch vergeben werden als finanzieller Beitrag für in Aussicht genommene oder auch bereits laufende wissenschaftliche Forschungsprojekte. Das Preisgeld ist zur Fortsetzung der wissenschaftlichen Arbeit zu verwenden.


Der Claudia von Schilling Preis wird seit 2007 jährlich verliehen. Die Stifterin, Claudia von Schilling, litt selbst an Brustkrebs; noch zu Lebzeiten hatte sie die nach ihr benannten Stiftung zur Förderung der Brustkrebsheilkunde eingerichtet, um ihren Beitrag zur Bekämpfung dieser Erkrankung zu leisten. Näheres zur Stiftung erfahren Sie auf der Internetseite www.cvs-foundation.org.


Bewerber können Arbeiten einreichen, die in der Zeit vom 01. April 2015 bis 30. April 2017 veröffentlicht bzw. zur Veröffentlichung angenommen worden sind. Preiswürdig sind nicht nur  inzelpublikationen, auch wissenschaftlich herausragende Ergebnisse onkologischer Forschungsgemeinschaften können eingereicht werden. Bewerber um den Preis als Fördermittel müssen eine Darstellung des zu fördernden Projektes mit Unterlegung der wissenschaftlichen Ansätze und Empfehlung des Lehrstuhls einreichen.


Zu den Bewerbungsunterlagen gehören die der Bewerbung zugrundeliegende Publikation (bei mehreren Autoren eine Erläuterung über den Anteil der einzelnen Autoren sowie eine Bestätigung des Bewerbers, dass er/sie für das Team den Preis entgegennehmen kann) und ein tabellarischer Lebenslauf der Bewerbers mit aktuellem Bild. Sofern die vorgestellten Arbeiten bereits mit einem Preis ausgezeichnet oder für eine Preisbewerbung an anderer Stelle eingereicht worden sind, ist dies bei der Bewerbung zu vermerken.

Die kompletten Bewerbungsunterlagen sind bis zum


30. September 2017 (Ausschlussfrist)


elektronisch einzureichen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Stiftung wird bei der Auswahl durch ein wissenschaftliches Kuratorium unterstützt. Antwort auf offene Fragen beantwortet die  Stiftungsmanagerin Maike Holz unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Telefon unter 0511 – 54 44 56 90.


Hannover, im Mai 2017

Heed

  • Swiss Guideline for Counseling and Testing for Genetic Predisposition to Breast and Ovarian Cancer 24.04.2017

    Finally, the guidelines elaborated by the SAKK CPTC Network on behalf of the...

    Weiterlesen...